Donnerstag, 2. Januar 2014

Rezension zu

City of Bones von Cassandra Clare



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Arena (Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401061321
  • ISBN-13: 978-3401061320




Inhaltsangabe:

Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter in New York. Als diese entführt wird, lüftet Clary das Familiengeheimnis: Ihre Mutter gehörte einst der Bruderschaft der Shadowhunter an, einer Gruppe, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Nach und nach beginnt auch Clary in diese Welt einzudringen. Doch die Welt der Dämonenjäger ist zerrissen. Werden Clary und ihre Freunde es schaffen, ihre Mutter zu retten?

 

Mein Faszit:

Einfach nur Top kann ich bei dem Buch sagen.. Cassandra Clare weiß ganz genau wie sie die Leser in ihren Bann zieht. Ich war sozusagen von der ersten Seite an bis zur letzten sowas von gefesselt. Wollte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Weil ich immer wissen wollte wie es weiter geht. Ich find es ein Muss unter den Fantasy Büchern. Das ist auch so ein Buch, wo ich immer wieder lesen würde. Daher eine 1+* für dieses Buch. Die einzelnen Charaktere hat sie sehr gut beschrieben und jeder einzelne ist so perfekt.

 
5 von 5 Bücher von mir

 

Kommentare:

  1. Ach ja, City of Bones ist wirklich ein tolles Buch!! :) Wie die ganze Buchreihe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es auch geliebt :) hab leider immer noch die letzten beiden Bände vor mir :)

      Löschen