Sonntag, 11. Januar 2015

[ Jessica Sorensen - Die Sache mit Callie & Kayden ] ... Rezension

Die Sache mit Callie & Kayden, ist ja der erste Band von der Reihe. Von der Autorin hatte ich ja schon die Ella und Micha Reihe gelesen. Schon diese Reihe hat mir wahnsinnig gut gefallen, so dass ich diese drei bücher von ihr ja schon am Anfang wahnsinning schnell durchgelesen habe und innerhalb von wenigen Tagen war die schon durch.



Als ich das Buch angefangen habe von Callie und Kayden, wollte ich eigentlich nur ein paar Seiten reinlesen. Aber dann war ich schon von den ersten Seiten gefesselt, dass ich unbedingt weiter lesen musste und innerhalb von 24 Stunden verschlungen habe.

Die rührende Geschichte von den beiden, hat mich auch richtig berührt. Beide haben eine schlimme Vergangenheit, über die sie mit niemanden reden möchten. Nur durch einen Zufall, bekommt Callie das tragische Erlebnis von Kayden mit. Er konnte ihr dafür niemals danken, bis sie sich zufälliger Weise auf dem College treffen. Werden sie es schaffen, das beide mit der Vergangenheit abschließen können?

Ich war so in Trance, als ich das Buch gelesen habe. Ich habe selbst mit gefiebert. Emotionen pur, sind selbst durch mich geflossen. Einfach ein wahres Gefühls Chaos würde ich schon sagen. Hat aber auch einen mega fiesen Cliffhanger, was aber gut war da ich das zweite Buch schon da hatte :)

....nun wünsch ich noch einen schönen Sonntag

Eure Yvonne

Donnerstag, 1. Januar 2015

Meine Challenges für 2015

Hallo ihr Lieben, zuerst möchte ich euch ein gutes neues Jahr 2014 wünschen, dass all eure Wünsche und Pläne und Ziele, die ihr euch gesteckt habt auch erreichen werdet.

Heute möchte ich euch gerne zeigen, was ich mir für dieses Jahr so alles vorgenommen habe. Ich habe mir für dieses jahr 4 verschiedene Challenges vor genommen. ich bin bei der Reihen abbau Challenge mit dabei, so wie bei der 2015 Bücherchallenge, der Schockibooks Challenge, der Reihen Abbau Challenge und meine eigene Challenge: Ran an die Seiten 2015.

Meine eigene Challenge werde ich euch auch noch posten. Für dieses Jahr habe ich mir schon so einiges vorgenommen, da es ja auch das letzte Jahr sehr gut geklappt hat. Mein oberstes Ziel für dieses Jahr, ist, die gelesenen Bücher von letztem Jahr zu toppen. Natürlich nehme ich mir da recht viel vor, aber ich werde natürlich mein Bestes versuchen es auch wirklich zu schaffen. wenn ich aber auch mal eine Lese Flaute haben sollte, werde ich mich aber auch nicht dazu zwingen.

Ich weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber werdet ihr auch bei verschiedenen challenges mitmachen? wenn ja, bei welchen macht ihr mit?

Direkte Bücher werde ich mir aber spontan aussuchen da ich mitbekommen habe dass das mit dem Planen irgendwie nicht so wirklich bei mir funktioniert. Letztes jahr war es nämlich auch so dass ich mir die Monate schon vorher ausgesucht habe also die bücher, aber ich im Endeffekt dann doch ganz andere Bücher genommen hatte. Drum dachte ich mir, bin ich dieses Jahr sehr spontan und suche sie mir einfach, ja, wie gesagt spontan aus.

Ich freue mich schon auf jedes einzelne der Bücher, denn ich habe eigentlich so viele tolle Schätze in meinen Regalen stehen. Viele von ihnen wollte ich auch schon längst gelesen haben, aber da ist mir dann doch immer wieder was dazwischen gekommen.

(Jetzt eine kurze zwischen Info, gerade schreibe ich diesen Eintrag und es fällt ein Buch aus dem Regal, was eigentlich gar nicht, ähm möglich ist. Und was sagt mir das nun? Dass ich dieses Buch auf alle Fälle jetzt dann lesen muss.) ;)

Als ich in den letzten Tagen meine Regale durch geforstet habe, ist mir aufgefallen, dass ich wirklich viele Reihen habe, wo ich mir gedacht habe warum habe ich davon noch nicht so viel gelesen? ich weiß gar nicht wie viele angefangene Reihen ich überhaupt habe, denn bei 40 habe ich aufgehört zu zählen. Danach habe ich es auch aufgegeben und aufgehört und die Bücher sofort wieder ins Regal gestellt, ich war dann doch ein kleines bisschen geschockt, wieviel angefangene Reihen ich in Wirklichkeit besitze.

So, nun werde ich aber auch erstmals aufhören und wünsche euch noch einen wunderschönen Tag ersten Januar den ersten Tag im neuen Jahr 2015.

Eure Yvonne