Dienstag, 3. Februar 2015

[Rezension] zu Die Auslese 2 - Nichts vergessen und nie vergeben von Joelle Charbonneau

Dies ist der 2. Band der Reihe, erschienen im...

Penhaligon Verlag
ISBN: 978-3-7645-3118-8
Preis: 16,99 €






Inhalt:

Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas.

Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr ...

Meine Meinung:

Ein total gelungener zweiter Teil, der mir persönlich besser gefallen hat als der erste. Eigentlich wollte ich das Buch so nebenher lesen, als zweitbuch, aber da es so spannend war, konnte ich es gar nicht weg legen und hab es komplett in einem Rutsch weg gelesen. Cia hat mich in diesem Buch wirklich umgehauen und ich hab sie noch mehr in mein Herz geschlossen. Hab mit ihr gelitten, und war richtig in ihrer Rolle. Vor allem bei den Aufgaben, die um Leben und Tod gingen. Ich hab so richtig mitgefiebert und konnte voll und ganz ihre Ängste verstehen.

Ich bin nun noch mehr gespannt wie es weiter gehen wird mit ihr. Was sie im nächsten Buch alles überstehen muss. Vor wem sie flüchten muss und wer sich ihr alles in den Weg stellt. Wer ihr helfen will und wer sie tot sehen möchte. Das denke ich zumindest mal das es da sicherlich einige gibt. Nun heißt es aber bibbern bis der 3. Teil erscheint, was ja wirklich nun noch lange dauert.....

Fazit:

Wie schon oben erwähnt hat mir der Band besser gefallen als der erste. Für mich ein absolutes Muss-Buch und ein Top Highlight schon zu Anfang des Jahres.... Von mir daher volle ...

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen