Mittwoch, 16. März 2016

[Rezension].....Helenas Geheimnis von Lucinda Riley

Hallo Ihr Lieben, heute hab ich wieder eine Rezension für euch. Eine die ich euch sehr gerne ans Herz legen möchte. Es handelt sich um das neue Buch von Lucinda Riley - Helenas Geheimnis. Bisher hab ich ja "Das italienische Mädchen" von ihr gelesen und auch dieses Buch hat mich damals sehr fasziniert. Der Schreibstil, wie sie die Leser packt. Als Autorin einfach einzigartig. Durch Helenas Geheimnis wurde sie jetzt über paar Tage verteilt, zu einer meiner neuen Lieblings Autorinnen. 




Lucinda Riley
Helenas Geheimnis

Verlag: Goldmann
Taschenbuch
Preis: 9,99 €
ISBN: 9783442484058
Seiten: 608
Erscheinungstermin: 29.Feb.2016





Inhalt:

Wie kann es schöner sein, in einem herrlichen Sommer seine Liebe zu finden? Genau so erging es Helena Beaumont in jungen Jahren, als sie für einige Wochen auf Zypern gelebt hatte. Doch heute ist es alles anders. Seitdem sind viele Jahre vergangen, von dieser damaligen Liebe ist nichts mehr vorhanden. Heute ist Helena mit dem wunderbaren William verheiratet und sie haben zusammen 3 wundervolle Kinder.   

Als Helena die Pandora, ein Haus auf Zypern vererbt bekommt, beschließt sie, mit ihrer Familie dort schöne Ferien zu verbringen. Mit ihren zwei größten Kindern, Alex und Immy fährt sie schon mal voraus um dem Haus ein bisschen Leben einzuhauchen und her zu richten, bevor ihr Mann und ihr kleinster Sohn Fred, nach kommen. Doch es wird nicht so wie sie denkt. Denn die Vergangenheit holt sie sehr schnell ein. 

Wird Helena ihr Geheimnis lüften? 

Meine Meinung:

Zum Cover: Es ist einfach atemberaubend schön und macht schon Lust auf lesen. Es hat dieses gewisse etwas, das einen sofort neugierig macht. Ein Hingucker!

Zur Geschichte: Ich weiß nicht wann ich das letzte mal ein so herrliches, Buch gelesen hab. Am Anfang lernt man so nach und nach die Familie kennen, was ich super fand. Helena wurde als eine starke Frau dargestellt, die alles hat, was sie braucht. Ihren Mann, ihre Kinder, ihre Freunde... 
Doch es gibt da etwas, das sie noch nie mit jemanden geteilt hat. Etwas was ihr damals in jungen Jahren zu gestoßen ist, und sie diesen Fehler heute bereut. Aber nicht nur dieses Geheimnis verbirgt sie, sondern auch noch ein anderes. Dieses ist etwas schwerwiegender und ich habe mich selbst in diese Situation wahnsinnig hinein gefühlt.

So ganz langsam, bekommt man als Leser erzählt, was damals geschehen ist. Es kommen immer mehr Einzelheiten ans Licht. Helena wollte all dies nicht mehr wieder aufleben, doch leider blieb ihr nichts anderes übrig. 

Was ich auch sehr toll fand, das nachdem man aus Helenas Sicht es gesehen hat, das man es auch aus der Sicht von ihrem Sohn erzählt bekommt. Er ist sozusagen der zweite Protagonist. Man lernt auch ihn daher besser kennen und verstehen. 

Die Geschichte wird eigentlich innerhalb weniger Wochen erzählt, (Ferien) aber man bekommt immer wieder diesen Zeitsprung mit, wann wo was war. Das fand ich sehr interessant, da man doch die Vergangenheit etwas mit bekommt. 

Das Buch regt auch zum nachdenken an. Ich finde es hat viel mit Vertrauen zu tun. Dann dieser Familienzusammenhalt. Normal heißt es ja, wie in schlechten so auch in guten Zeiten. Hier bekommt man es wieder einmal richtig vors Gesicht gesetzt, wie wichtig es ist, seinem Partner alles zu erzählen. Oder auch seinen Kindern. Das Lügen, Verheimlichungen und Geheimnisse einen nicht weiter bringt. Sondern das man sich selbst damit kaputt machen kann. Was wahre Liebe wirklich bezwingen kann! 

Die Geschichte wahr einfach wundervoll und ich danke der Autorin, das sie es wieder einmal geschafft hat, mir Tränen in die Augen zu zaubern. Es lässt sich wahnsinnig schnell lesen und ehe man sich versieht ist man auch schon durch.

Das einzigste was ich als negatives noch habe, ich hätte gerne Zypern noch mehr kennen gelernt. 

Ansonsten ist es für mich klar und eindeutig ein 5 Sterne Buch


  

Kommentare:

  1. Hallo liebe Yvonne,

    ich habe dieses Buch auch erst gelesen und vorhin rezensiert und ich hoffe, es ist für dich okay, dass ich deine Rezension in meiner unter der Überschrift “Weitere Rezensionen zu vorgestelltem Buch” verlinkt habe? Falls nicht, melde dich einfach kurz bei mir und ich lösche dich wieder raus, ja? ;) Hier der Link:
    http://janine2610.blogspot.co.at/2016/03/rezension-helenas-geheimnis-lucinda.html

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,

      das ist natürlich kein Problem :) freut mich sogar
      Sorry wenn ich es erst jetzt les, aber irgendwie hat es mir gar keine neue Nachrichten angezeigt gehabt

      liebe grüße Yvonne

      Löschen