Sonntag, 18. Dezember 2016

Jetzt ist es dann soweit. Die Motto Challenge 2017 kann dann so gut wie bald beginnen. Das ganze wird wieder von der lieben Alexandra von Weltenwanderer gemacht. Mir hat es schon 2016 richtig super gefallen und die verschiedenen, monatlichen Aufgaben waren spitze ausgesucht. Nun ist die Freude, auf die neuen Aufgaben, mega groß :D Und bin schon gespannt welche Mottos der Alexandra dieses mal so für uns hat. Dies wird auch zusätzlich meine Seite werden, wo ich immer alle Aufgaben aktualisieren werde. Es wird eigentlich alles wie das letzte Jahr laufen, nur mit einer Änderung...es werden Punkte vergeben. 
....................

- Bücher ab 100 bis 300 Seiten/Hörbücher bis 480 Min: 1 Punkt
- Bücher ab 301 bis 600 Seiten/Hörbücher bis 900 Min: 2 Punkte
- Bücher ab 601 Seiten/Hörbücher ab 901 Min: 3 Punkte




Das Motto für Januar heißt: Der Winter naht
Im Januar gelten Bücher, die im Winter spielen, ein größtenteils weißes oder winterliches Cover haben, oder sich im Titel ein Wort befindet, das zum Winter passt. 


*Die Eiskönigin und der Womenizer*-*Maren C. Jones*-*195* 
*Die Chemie des Todes*-*Simon Beckett*-*432* 
*Black Blade - Das Dunkle Herz der Magie*-*Jennifer Estep*-*384*

.....................

Das Motto für Februar heißt: Farbenfroh

Passend zum Fasching, der sich ja grad noch so in den Februar quetscht, zählen BUNTE Titelschriften. D.h. wenn der Titel oder der Name des Autors auf dem Cover in Farbe geschrieben ist. Es zählen alle Farben außer schwarz, grau und weiß!

*Herzbube*-*A.G. Howard*-*480*
*Sternenfunken*-*Nora Roberts*-*480*
*Todeshunger*-*Caitlin Kittredge*-*416*
*Die weisse Rose*-*Amy Ewing*-*390*
*Die helle Flamme der Magie*-*Jennifer Estep*-*336*
*Alles ist verziehen*-*Molly McAdams*-*384*
*Die Schwester*-*Joy Fielding*-*448*
*If You Leave*-*Courtney Cole*-*423*
*Before we fall*-*Courtney Cole*-*432*
*Until we Fly*-*Courtney Cole*-*336*
*Herzkönig*-*A.G.Howard*-*544*
*Lass mich nie mehr los*-*Ruthie Knox*-*448*
*Morgen lieb ich dich für immer*-*Jennifer L. Armentrout*-*540*

....................


Das Motto für März heißt: St. Patricks Day

Im März ist ja der St. Patricks Day, der vor allem in Irland groß gefeiert wird. Deswegen gelten im März Bücher, deren Geschichten in Irland spielen oder die von irischen Autoren geschrieben wurden. Aber! Da das höchst selten ist - wird das ganze noch auf Großbritannien ausgeweitet. Zusätzlich gilt noch, wenn das Cover hauptsächlich in grüner Farbe gehalten ist- denn zum St. Patricks Day gehört diese Farbe auf jeden Fall dazu!

*Der Kuss des Blutes*-*Alexandra Ivy*-*461*

*Die Legenden der Schattenjäger Akademie*-*Cassandra Clare*-*840*

....................



Das Motto für April heißt: Querbeet
Der Frühling naht! Und darum werden wir im April querbeet lesen ;) Jedes Buch zählt, dass zu einem anderen Verlag gehört – d. h. die Motto-Bücher-Liste für April darf also am Ende nur aus Büchern von unterschiedlichen Verlagen bestehen. Zu einer Verlagsgruppe dürfen sie natürlich gehörten. „Eichborn“ gehört ja z. B. zum Lübbe Verlag, würde aber extra gezählt werden. Entscheidend ist, was auf dem Cover steht! Selfpublisher sind außen vor, die dürfen dazu gezählt werden.

Heyne --> *Hüterin der Schatten (02)*-*Suzanne Wright*-*512*
Löwe  --> *Soul Beach (01)*-*Kate Harrison*-*350*
Heyne>fliegt --> *Der Drachenflüsterer Die Feuer von Arknon (04)*-*Boris Koch*-*429*
Cbt --> *Rat der Neun (01)*-*Veronica Roth*-*604*
Piper --> *Spinnenjagd (03)*-*Jennifer Estep*-*432*
Drachenmond --> *Mondprinzessin*-*Ava Reed*-*251*
Arena --> *Glimmernächte*-*Beatric Gurian*-*381*
Diana --> *Dangerous Secrets (03)*-*J.Kenner*-*304*
blanvalet --> *Versuchung (01)*-*Nacho Figueras*-*417*
LYX --> *Tanz des Verlanges (04)*-*Kresley Cole*-*406*
Penhaligon --> *Hexenblut (05)*-*Nancy Holder*-*379*
One --> *Elias & Laia (02)*-*Sabaa Tahir*-*513*
Krüger --> *Einmal rund ums Glück*-*Paige Toon*-*560*
Harper Collins --> *Unrivaled Gewinnen ist alles*-*Alyson Noel*-*416*
dtv --> *Witch Hunter (01)*-*Virginia Boecker*386*

....................

Das Motto für Mai heißt: Herzklopfen

Wonnemonat Mai. Die Frühlingsgefühle sind da! Es zählen in diesem Monat Bücher, in denen eine Liebesgeschichte eine wichtige Rolle spielt. Es darf auch Fantasy sein, oder mit Krimi/Thriller Elementen etc. aber die Liebesgeschichte darin muss auf jeden Fall im Vordergrund stehen!


*Himmelsfern*-*Jennifer Benkau*-*496*
*Seit ich dich gefunden habe*-*Kat French*-*348*
*Dornen und Rosen*-*Sarah J. Maas*-*478*

....................

Das Motto für Juni heißt: Buchstabensalat
Im Juni zählen alle Bücher, deren Titel mit einem Buchstaben anfängt, der in DEINEM Namen vorkommt - in deinem Vor- und Nachnamen! Es zählen dabei Titel und Reihentitel.

*Young Sherlock Holmes 1*-*Andrew Lane*-*416*

*Verlorene Welt*-*James Patterson*-*352*
*Secret fire 2 - Die Entfesselten*-*C.J. Daugherty*-*378*
*Auserwählt*-*D.C. Odesza*-*330*
*Hebammen-Saga 3 - Die Entscheidung der Hebamme*-*Sabine Ebert*-*671*
*Rückkehr bei Nacht*-*Lisa J. Smith*-*607*

...................



Das Motto für Juli heißt: Entrümpeln


Im Juli ist es wieder soweit: wie jedes Jahr um diese Zeit sollt ihr euch mal mit euren vernachlässigten Büchern beschäftigen *g* Gemeint sind damit die Bücher, die VOR dem Jahr 2017 bei euch zu Hause eingezogen sind und die sich somit schon länger als ein halbes Jahr auf eurem SuB befinden ;) 

*Wer will schon einen Rockstar*-*Kylie Scott*-*381*
*Frostglut*-*Jennifer Estep*-*416*
*Engel der Verdammnis*-*Lisa J. Smith*-*252*
*Rockstars bleiben nicht für immer*-*Kylie Scott*-*397*
*Rockstars küsst man nicht*-*Kylie Scott*-*352*
*Harry Potter und die Kammer des Schreckens*-*J.K. Rowling*-*368*
*Schattentraum*-*J.R.Ward*-*452*
*Küsse keine Capulet*-*Stefanie Hasse*-*218*
*Frostnacht*-*Jennifer Estep*-*427*
*Succubus on Top*-*Richelle Mead*-*349*
*Drachennacht*-*Julie Kagawa*-*479*

....................


Das Motto für August heißt: Reportage

Sommerzeit = Reisezeit! Deshalb zählen diesen Monat alle Bücher, deren Handlung NICHT in Deutschland spielt. Dazu gehören auch Reiseberichte, aber auch Biografien und Tatsachenromane aller Art.


*Paper Princess*-*Erin Watt*-*379*

*Die wahre Königin*-*Sophie Jordan*-*384*
*Rotkäppchen und der Hipster Wolf*-*Nina MacKay*-*343*
*Bad Romeo*-*Leisa Rayven*-*307*
*Die Geliebte des Captains*-*Kresley Cole*-*416*
*Geliebter Feind*-*Anna Banks*-*450*
*Mehr Mann fürs Herz*-*Mary J. Davidson*-*304*
*Rhapsodie in Schwarz*-*Sophie Jordan*-*381*
*Wolfsfieber*-*Lori Handeland*-*382*
*Verführung*-*Nacho Figueras*-*368*

....................


Das Motto für September heißt: FACEBOOK

Es zählen im September Bücher, wo ein Gesicht auf dem Cover ist!
Das ganze wurd noch ein bisschen ausgeweitet und es zählen auch Tiergesichter 


*Jade & Shep*-*Monica Murphy*-*449*

....................
Ich freu mich nun total auf 2017 

Und vielleicht hat der ein oder andere sogar Lust bekommen nun auch mit zu machen, dann schaut doch einfach mein bei Alex *KLICK* vorbei.

Eure Yvonne

Dienstag, 13. Dezember 2016

[Rezension] zu Im Haus meines Feindes von Sandra Brown

Hallöchen Ihr Lieben. Jetzt kommt eine Rezension, die eigentlich schon längst online sein sollte. Ich hab es bisher nur nie an den PC geschafft. Aber jetzt muss ich mir unbedingt Zeit dafür nehmen, sonst zieht sich das ja noch länger. Ich hab ja für mich selbst die Autorin neu entdeckt und liebe ihre bisherigen gelesenen Bücher. Bisher hab ich auch nur gutes über die Autorin selbst gelesen, viele sind von ihren Büchern begeistert. Vor einigen Jahren, hab ich das erste Buch von ihr gelesen, und seitdem sind es jetzt schon mehr geworden. Ich freu mich nun schon jedes mal drauf, wenn ich ein neues von ihr Lesen kann, oder ein neues in den Händen halte. Da ich weiß, da mich einige Stunden Spannung und Nervenkitzel erwarten. 


Sandra Brown

Im Haus meines Feindes

Verlag: blanvalet 
Seiten: 576
Taschenbuch
  • ISBN-13: 9783734103360
Preis: 9,99€


....................

Inhalt:

Detective Burke Basile ist schon seit einigen Jahren hinter dem zwielichtigen Staranwalt Pinkie Duvall her. Wartet darauf, das dieser einen Fehler begeht und Burke ihn schnappen kann. Burke ist einem Mann gefolgt, der im Auftrag von Duvall unterwegs ist. Doch als Burke diesen in Schach halten will, löst sich ein Schuss aus seiner eigenen Waffe. Anstatt er jedoch den Mann trifft, schlägt die Kugel bei seinem eigenen Kollegen ein, der ihn tödlich verletzt und schliesslich diesen Verletzungen erliegt und stirbt. Das hatte Burke so sehr mit genommen, das er seinen Job quittiert hat. Nach reichlichen Überlegungen und Planungen, kommt Burke jedoch nur auf einen einzigen Gedanken, Pinkie Duvalls Frau zu entführen. Was dann auch soweit kommt. Doch was bei der Entführung alles geschieht, damit hätte sogar Burke nicht gerechnet. 

Zum Cover:

Ich finde es toll, auch wenn es eigentlich ein einfaches Bild ist. Mich spricht es an, so das man es einfach in die Hände nehmen muss.

Meine Meinung:

Ich muss ehrlich zugeben, das ich Anfangs so meine kleinen Start Schwierigkeiten hatte in diesem Buch. Woran es genau lag, kann ich gar nicht sagen. Erst so ab Seite 200 ca. glaub ich war es, nahm die Geschichte richtig Fahrt an und ich hab mich immer mehr angefreundet. Burke fand ich Anfangs ein bisschen komisch, aber das legte sich zum Glück relativ schnell. 

Als ich aber in dem Buch richtig drinnen war, war es super toll zum lesen. Vor allem ging es dann auch auf einmal so rasch und zügig, das ich plötzlich schneller fertig war, als gedacht. Der Schreibstil war wieder super. Ich hätte mir nur ein bisschen mehr gewünscht, die Landschaft, bzw. die Städte besser kennen zu lernen. Bzw. das ich sie mir besser hätte vorstellen können. Da fehlte mir die Vorstellungskraft. 

Man kann wirklich sagen, Spannung trifft Nervenkitzel. Die letzten 50 Seiten waren für mich sehr intensive, geladene Seiten. Also, der Schluss hat es jedenfalls wieder richtig raus gehauen, und hat das Buch auch sehr gut gerettet, für das, dass mir der Anfang ja zuerst etwas schwer fiel. 

Burke Basile ist als Charakter, sehr eigen, sag ich mal. Er hat einen starken Willen und weiß was er will. Setzt alles daran, auch dies zu bekommen. Ich denke man kann ihn mit einer Schlange vergleichen, was sie im Auge hat, wird sie erwischen und verschlingen. 

Pinkie Duvall, der Anwalt, den mochte ich mal absolut nicht. Seine Art ist grob und einfach kaltherzig. Er ist ein richtiger Bösewicht. 

Duvalls Frau, tat mir einfach nur leid. Da sie mir wortwörtlich, wie eine Marionette vorkam. Zur falschen Zeit am falschen Ort, mit dem falschen Mann an ihrer Seite. Wenn man so einen Mann braucht, braucht man keine Feinde mehr. 

Das Buch kann ich auf alle Fälle empfehlen, da es mir sehr gut gefallen hat. 

Es bekommt von mir 4 von 5 Sternen



Eure Yvonne

Montag, 5. Dezember 2016

[Rezension] zu Kein Rockstar für eine Nacht von Kylie Scott

Hällöle Ihr Lieben, nun ist der November um und wir sind schon paar Tage im Dezember. Direkt am ersten Dezembertag hab ich auch schon das erste Buch für den Monat durchgesuchtet, was auch gar nicht anders ging. Wie ihr in der Überschrift erkennen könnt, ist es das erste Buch der Rockstar Reihe von Kylie Scott. Die Autorin, bzw. ihre Bücher werden ja auch regelrecht in den Himmel gelobt und gehypt. Also was mach ich dann... genau ich mach da einfach mal mit und les es auch 😊 Denn schließlich will ich wissen, ob es genauso gut ist wie alle sagen. 


Kylie Scott

Kein Rockstar für eine Nacht
(Rockstar Band 01)

Verlag: LYX
Seiten: 350
Taschenbuch
Preis: 9,99€

....................

Inhalt:

Was kann eigentlich schlimmer sein, als eine durchzechte Nacht? Wenn man nach einer durchzechten Nacht, mit einem fremden Mann in der Früh in einem Hotelzimmer erwacht und sich an absolut gar nichts mehr erinnert. Denn so ergeht es in dem Buch, Evelyn Thomas. Sie erwacht am folgendem Tag, nach ihrem 21. Geburtstag im Hotelzimmer und hat keine Ahnung, was geschehen ist. Das einzigste letzte, woran sie sich erinnern kann, das ihre Freundin mit ihr, ihren Geburtstag feiern wollte. Doch wo war nun diese tolle Freundin? 

Anstatt ihre beste Freundin Lauren, sieht sie einem verdammt heißen Kerl ins Gesicht. Der ihr doch glatt erzählt, das sie in Las Vegas und verheiratet sind. Verheiratet? Sie glaubt sich zu verhören und es beginnt eine sehr interessante Aufklärung vom heißen Kerl. Der übrigens nicht irgend ein geiler Kerl ist, sondern David Ferris, der Songwriter und Gitarrist der erfolgreichsten Band ist. 

Zum Cover:

Das Cover ist einfach zum anschmachten. Wenn ich das so sagen darf :D 
Das Pärchen darauf macht schon bildlich klar, das es in der Geschichte heiß her gehen wird.

Meine Meinung:

Es ist wie oftmals dasselbe, das man gar nicht weiß wie man überhaupt anfangen soll. 
Vor allem wenn es sich um einen völligen Pageturner handelt. Mir fällt zu dem Buch einfach nur "Heiß" ein. Ja ich hab mich total mitreißen lassen. Es hatte mich sowas von, im Bann, das ich wirklich gar nicht mehr aufhören konnte. Es ist einfach hervorragend geschrieben. Kylie Scott hat mit dem ersten Band ihrer Rockstar Reihe bewiesen, das sie das Zeug dafür hat, Frauenherzen höher schlagen zu lassen. Aber nicht nur der Puls erhöht sich, sondern auch die Lust wenn man so die Geschichte liest. Einfach nur genial.

Im Gegensatz zu Evelyn, ist David seine Vergangenheit vor anderen verschlossen. Er ist gar nicht der typische wilde Rockstar, sondern eher so ein kleines bisschen zurück gezogener. Was mir aber ehrlich gesagt, ganz gut gefallen hat. Ich fand das eher Evelyn, so mehr der stärkere Charakter im Buch war.

Es gibt ja schon ein paar Bücher mit Rockstars als Besetzung, aber ich muss sagen, dieser Band hat mir bisher von allen Büchern, am besten gefallen. Diese hitzigen Anspielungen und sprühenden Funken zwischen Evelyn und David, haben das ganze besonders abgerundet. Die Geschichte, hat einen richtigen Anfang und das zieht sich durch bis zum Ende. Es gab eine richtige Handlung, die einfach Spaß gemacht sie zu lesen. Die Autorin hat sich auch Zeit gelassen die Geschichte zu schreiben. Denn bei anderen Büchern kam es mir manchmal vor, als wenn die Autoren versuchen würden nur noch schnell zu schreiben, alles zusammen zu stückeln, Hauptsache es entsteht eine Geschichte. Aber Kylie Scott hat da wirklich total flüssig geschrieben. Das hat mir sehr sehr gut gefallen. 

Ich bin jedenfalls begeistert und freu mich nun auf den zweiten Band. Ich kann gar nicht anders als volle 5 Sterne zu vergeben.

  
Eure Yvonne