Freitag, 25. August 2017

[Rezension] Nemesis von Anna Banks

Hi ihr Lieben, heute gibt es von mir wieder eine Rezension. Ich war ja schon so sehr auf das Buch gespannt. Denn als ich das erste mal das Cover davon gesehen habe, hab ich mich direkt in dieses verliebt. Für mich hat es einen Wow-Effekt ausgelöst. Drum war ich mir von vornherein sicher, ich muss es unbedingt lesen. Aber auch der Klappentext hat mich total neugierig gemacht.


Anna Banks

Geliebter Feind
(Nemesis Band 01)

Taschenbuch
432 Seiten
ISBN: 978-3-570-31142-4
Preis: € 12,99
Verlag: cbt



Verlagsinfo:

Verliebt in den Feind

Prinzessin Sepora ist auf der Flucht: Ihr Vater will sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zum Herrscher über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter, wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet. Prompt verliebt sie sich in den jungen, smarten König Tarik – und steht schon bald vor einer folgenschweren Entscheidung: Ist sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten?


Zum Cover:

Wie ich schon oben geschrieben hab, ich liebe das Cover. Es sieht einfach wundervoll aus und macht die Protagonistin im Buch sehr real.

Meine Meinung: 

Das der Klappentext mich mal verdammt neugierig gemacht, war der Grund das ich es sofort angefangen hatte, als ich es als Leseexemplar, als eBook, vom Verlag bekommen hab. Als ich die ersten Seiten gelesen hatte, war mir klar, das wird ein echt gutes Buch, doch mit dem hab ich mich gewaltig geschnitten. Denn es war für mich mehr als gut. Es hat mich so mitgerissen und so in den Bann gezogen. Vor allem weil es mal etwas völlig neues war. 

Das Land bzw. die Länder es war so ganz anders als ich es mir vorgestellt hatte, es war einfach ein Wow. Ich hatte noch nie ein Buch gelesen das mit Pyramiden zu tun hatte. Einfach eine wundervolle gestaltete Welt, in der ich das Abenteuer von Sepora begleiten durfte. Ich war wirklich hin und weg. 

Auch die Gabe, die Sepora hat, wurde super umgesetzt, so das man es sich bildlich vorstellen konnte. Das ganze wurde einem sehr deutlich vor den Augen.

Der Schreibstil ist super, es war schnell zu lesen, flüssig und sehr spannend. Eine perfekt gelungene Konstellation von allem. 

Sepora ist in meinen Augen eine sehr starke Protagonistin gewesen, mit dennoch ganz kleinen Schwächen. Aber genau das hat sie zu etwas wirklich besonderem gemacht. 
Tarik hat mich Anfangs nicht ganz überzeugt. Aber nachdem man abwechselnd auch ihn besser kennen lernen konnte, hab ich mich nach und nach sogar in ihn verliebt. Er ist wirklich ein toller Kerl und ich konnte sogar dann nach empfinden, warum Sepora ihn so toll fand. 

Für mich war das ganze Buch definitv das Highlight aus dem August. Es hat so Spaß gemacht zu lesen, auch wenn es leider sehr schnell vorbei war. Aber nun ist die Freude umso größer, auf den zweiten Band, auf den ich nun sehnsüchtig warte. 

Ich kann es auf alle Fälle empfehlen. 

5 von 5 Sterne

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen